Freitag, 30. August 2013

und am Sonntag ab 19 Uhr die ganze Palette
der Sound und das Charisma
MONIQUE MAASEN & TOMMY SCHNEIDER 
SKUYELA

Rockin' the Piano
Top-Pianist BASTIAN KORN spielt sich 
zusammen mit seiner Tuppe den Arsch ab!!!
Und was für eine Stimme:
Irgendwo zwischen Billy Joel und Ray Charles.
Gitarrist MARTIN ETTRICH (Almost Three/Birth Control)
klampft wie der Teufel...
Klassische Jerry Lee Lewis Rock n' Roller wechseln sich ab
mit Klassikern der Beatles und Funky Stuff.
It's Party-Time a Gogo !!!

Montag, 26. August 2013

SOULMATE-PAUSE im Regen
mit dabei: TOMMY SCHNEIDER & MONIQUE


SOULMATE
elektrisch und begeisternd

























Überraschung schon am Anfang: Sie spielten als Rockband!
Klasse Setlist mit Songs von WINEHOUSE, ADELE, PORTISHEAD und
neues Material. Diese wunderbare Stimme von Iris Arnold...
dazu die Top-Gitarren-Arbeit vom witzigen und schlagfertigen
Pierre Wrobbel mit begeisternden Soli.
Und Olaf Buttler am Bass nicht nur zusammen mit Drummer
Elmar Stolley eine Rhythmus-Bank,
sondern auch fantastische Solo-Ausflüge...
Nach dem Ablaus der Fans gemessen einer der besten
Gogo-Gigs des Jahres!

Sonntag, 25. August 2013


heute abend ab 19h
SOULMATE
the voice IRIS ARNOLD + the guitar PIERRE WROBBEL
the band OLAF BUTTLER + ELMAR STOLLEY
 
So.1.9. 19h Charisma Pur !!!!
SKUYELA
 
 
MONIQUE MAASEN flüstert schreit singt
die Seele immer voll im Song...
"Neu"-FEHLFARBEN-Gitarrist THOMMY SCHNEIDER
spielt akustisch und elektrisch mit großem Können!
Es ist eine Wonne, den Beiden zuzuhören,
wie sie Songs von NANCY SINATRA, JOHNNY CASH,
PATSY CLINE oder THE CLASH & PATTI SMITH
in ihrer ureigenen Art performen.

Sonntag, 18. August 2013

Rohdiamant in Sachen
Latin Funk Rap überzeugte
COLEKTIVO




















Sie kamen zu Acht... Die Youngsters...
Gaben Vollstrom von Anfang an. Bis auf den Latin-Klassiker
BLUE BOSSA alles Eigenes! Witzige ausgearbeitete Raps 
mit Hintergrund stellenweise zu zweit Unisono.
Rhythmisch versierter Gitarrist, klasse Bassmann und 
hervorragende Arbeit von Drums und Percussion.
Der Trompeter nicht immer ganz sicher aber spielfreudig.
Dem Publikum hats trotz ausgefallener Lüftung richtig
Spaß gemacht. Sogar Tanzen war angesagt.
Gerne nochmal, aber mit mehr Programm!